EnglishNederlands

1846

Der Kampf von Kikkert

Gefahr

Die ‚Eierlandse Gronden‘ bei Texel sind der gefährlichste Abschnitt der niederländischen Küste. Zahllose Schiffe haben hier Schiffbruch erlitten.

Karte

Auf dieser Karte von 1854 kannst du sehen, dass bis zu der Zeit viele Schiffe vor der Nordküste von Texel gesunken sind. Die Schifffahrtsroute in diesem Teil der Nordsee war alles andere als sicher.

Kikkert

Der Texeler Notar Johannes Ludovicus Kikkert startete darum eine Aktion für den Bau eines Leuchtturmes auf der Nordspitze von Texel. Zu der Zeit ging das vor allem mit Briefen und Gesprächen. Zehn Jahre lang war er damit beschäftigt, die Erlaubnis zu bekommen und das Geld zusammen zu sammeln.

Der Stein

1864 war der Turm fertig. Kikkert selber durfte das Feuer anzünden.

Markant

Seitdem hat Texel ein markantes Gebäude, eine Bake für die Schifffahrt und einen Aussichtspunkt vom feinsten. Hier der Turm auf einer Ansichtskarte von 1910.